Norderney

Norderney
Norderney ist eine der sieben Ostfriesischen Inseln an der Nordseeküste. Sie liegt zwischen Juist und Baltrum und ist ungefähr 14 km lang und an der breitesten Stelle bis zu 2,5 km. Während die meisten menschen imwestlichen Teil der Insel Norderney wohnen, gehören größere Teile der Inselmitte und der östliche Teil der Insel Norderney zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Es gibt es auf der einen Seite der Insel Vielfalt in Freizeit und Kultur und auf der anderen Seite unberührte Natur, die man auf Fahrrad- und Wanderwegen, sowie am Strand und im Watt entdecken kann.

Events wie z.B. die Music Nights am Nordstrand, das Inselspringen auf dem Kurplatz und der Cityabendlauf erfreuen sich jedes Jahr an großer Beliebtheit. Eines der größten Veranstaltungen auf Norderney ist das White Sands Festival, auf dem jährlich der Deutsche Windsurf-Cup ausgetragen wird. Theateraufführungen finden im historischen Kurtheater statt. Das Theater dient zudem als Veranstaltungsort und auch als Kino. Im Juni findet alljährlich das Internationale Filmfest Emden-Norderney statt. Entspannung und Erholung finden Sie in Deutschlands größtem Thalassobad, dem Badehaus Norderney. Auf drei Ebenen mit moderner Meerwasserbade- und Saunalandschaft können Sie es sich so richtig gut gehen lassen.

Bei der Anreise mit dem Auto haben Sie die Möglichkeit Ihr Auto entweder in Norddeich Mole in der Nähe des Fähranlegers kostenpflichtig zu parken oder es mit auf die Insel zu nehmen. Auf Norderney gibt es allerdings saisonale Verkehrssperren. Falls Ihre Unterkunft in einer Sperrzone liegen sollte, dürfen Sie bei An- und Abreise die Sperrzone jeweils eine Stunde mit dem PKW befahren. Falls Ihr Vermieter keinen Parkplatz bieten kann, haben Sie die Möglichkeit Ihr Auto außerhalb der Sperrzonen auf öffentlichen Parkplätzen abzustellen.

Veröffentlicht unter NeyInfos